Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Sehenswert, lesenswert, hörenswert – von der dunklen Seite der Statistik und warum wir gern kooperieren

Sehenswert - Star Wars - die ursprüngliche Triologie

Einige werden sich jetzt bestimmt fragen: "Star Wars? Ist das ihr ernst? Das hat doch nichts mit Führung zu tun ..." Doch! Und es ist mein voller ernst. Es ist einfach die Frage, wie wir uns diese Filme – vor allem die drei ursprünglichen Filme – Anschauen. Wer mal auf solche Dinge achtet wie "Führen durch Macht" oder auf "Führen durch Vorbild" wird schnell entdecken, was diese Filme alles zu bieten haben. Aber nicht nur das.

Sehr spannend ist auch die Ausbildung von Luke Skywalker zum Jedi-Ritter. Wie lange braucht er um etwas zu lernen? Bleibt er am Ball, oder denkt er, er kann schon alles? Eine Falle in die wir alle – und leider auch sehr oft Führungskräfte – immer wieder tappen. Sehr gut gefällt mir auch, die Sequenz in der Luke das erste Mal auf Yoda trifft. In Erwartung einen großen Meister zu treffen, nimmt er den kleinen grünen Kerl gar nicht für voll und hört ihm gar nicht richtig zu. Wie oft haben wir bestimmte Erwartungen an Situationen oder Personen und es kommt ganz anders? Schaffen wir es dann unsere Erwartungen einfach über Bord zu werfen? Auch in dieser Sequenz: Luke Skywalker soll nur mit der Kraft seiner Gedanken sein Raumschiff aus dem Sumpf hieven ... Mit Steinen und kleinen Gegenständen ist ihm das Kunststück bereits gelungen, aber vor dem großen Raumschiff hat er soviel Respekt, dass ihn seine eigenen Zweifel letztendlich scheitern lassen. In dieser Szene gibt es das legendäre Yoda-Zitat: "Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein versuchen!" Ich springe dabei jedes Mal aus dem Sitz, denn recht hat der kleine Grünling! Ich kann etwas tun oder ich kann etwas nicht tun. Punkt. In dem Begriff "versuchen" verstecken wir allzu häufig schon mal vorsichtshalber die Möglichkeit des Scheiterns ... Es gibt unzählige Szenen in denen uns letztlich immer wieder der Spiegel vorgehalten wird, im Schlechten, aber auch ganz oft im Guten ... Und das ist der Grund, warum ich diese Filme so mag. Wer genau hinschaut kann entdecken, wozu wir eigentlich fähig sind.

Mit einem Klick auf das Bild oder diesen Link gelangst Du direkt zum Buch: Star Wars - Trilogie, Episode IV-VI [3 DVDs]

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Lesenswert – Prinzip Menschlichkeit - Joachim Bauer

Joachim Bauer - Das Prinzip Menschlichkeit

Was treibt uns Menschen eigentlich an? Ist es, wie es uns der Kapitalismus und der Darwinismus weiß machen wollen tatsächlich Egoismus? Nur der Stärkste, Klügste bzw. Reichste gewinnt? Warum sind dann so viele reiche Menschen doch nicht glücklich? Joachim Bauer, Medizinprofessor und Psychotherapeut zeigt in seinem Buch, dass wir eben nicht primär auf Egoismus und Konkurrenz eingestellt sind. Zuwendung und Wertschätzung sind viel mehr die Treiber unseren Handelns. Und genau das zeigt Bauer basierend auf aktuellsten eurowissenschaftlichen Erkenntnissen. Unser Gehirn liebt das Miteinander und belohnt es mit Glückshormonen. Meiner Ansicht nach eine Pflichtlektüre für alle Führungskräfte, Eltern, Menschen die gern mit anderen Menschen zu tun haben und alle, die nicht als Einsiedler in der Wildnis leben ;)

Mit einem Klick auf das Bild oder diesen Link gelangst Du direkt zum Buch: Prinzip Menschlichkeit: Warum wir von Natur aus kooperieren

 

Lesenswert - Das Einmaleins der Skepsis - Gerd Gigerenzer

Das Einmaleins der Skepsis - Gerd Gigerenzer

Als ich dieses Buch zum ersten Mal gelesen habe (ja, ich lese Bücher häufig mehr als einmal)  hatte ich das Gefühl Finanzkrisen zum ersten Mal zu verstehen. Während meiner Zeit in der Finanzdienstleistung habe ich viele Entscheidungen und Zusammenhänge nicht wirklich verstanden. Natürlich wurde mir auf Nachfrage auch immer alles von den Experten dargelegt, aber das eine oder andere hatte ich dann trotzdem nicht wirklich verstanden ... Naja, auch ich wollte damals nicht doof auffallen und habe dann einfach so getan, als ob ... Inzwischen weiß ich natürlich viel mehr über die Zusammenhänge und vor allem die in meinem Kopf. Und ich weiß auch warum ich manchmal - naja ziemlich oft sogar - gar nichts wissen kann. Ein Schritt zu dieser Erkenntnis war auf jeden Fall dieses Buch. Ein herrlich provokatives Buch eines der renommiertesten deutschen Psychologen, welches vermeintlich absolute Wahrheiten klug auf die Probe stellt. Und siehe da: häufig wissen die sogenannten Experten gar nicht, wovon sie eigentlich sprechen! Dabei geht es nicht darum, dass Statistiken an sich nichts taugen, es ist vielmehr der Mensch, der mit seinen eigenen Zahlen nichts anfangen kann. Für alle die, die schon immer Schwierigkeiten mit wissenschaftlichen Ergebnissen hatten ein Muss! Und für alle die, die ihre Zahlen lieben ebenso!

Mit einem Klick auf das Bild oder diesen Link gelangst Du direkt zum Buch: Das Einmaleins der Skepsis: Über den richtigen Umgang mit Zahlen und Risiken

Welche Bücher, Filme, Serien, Podcast oder sonstige Inhalte haben Dich in der letzten Zeit bewegt? Ich freue mich über Deine Anregungen, Deinen Kommentar, Deine E-Mail und einen regen Austausch zu diesem Thema.

Zurück

Copyright 2019 Anja Niekerken
Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Informationen
Akzeptiert!