Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Natural Leadership Blog

Blog

Bullshit-Mythen – Wir nutzen nur einen Bruchteil unseres Gehirns

In meinen Seminaren geht es immer mal wieder um bewusstes und unbewusstes Handeln. Dabei kommt auch immer wieder das Thema auf, dass wir ja nur 10% unseres Gehirns nutzen … Eine nette Geschichte, die sich fein spinnen lässt. Aber leider ist es genau das: Spinnerei.

 

Bullshit-Mythen – Nur positives Denken führt zum Erfolg

Wer immer fleißig positiv denkt und sich alles immer in den schönsten Farben ausmalt, der wird auch bekommen, was er sich ausmalt! Und wenn es dann doch nicht mit dem ganz großen Traum geklappt hat, dann muss einfach nochmal neu positiv gedacht werden … Komisch, dass die Wissenschaft, dass oft ganz anders sieht.

Sehenswert, lesenswert, hörenswert – Von überzeugenden Gedächtnislücken und mutigen Muskeln

Leaders are readers! Alle Selbstständigen, Unternehmer und Führungskräfte lesen oder bilden sich auf andere Art weiter. Aktuell lese ich nicht so viel wie ich gern möchte, aber es gibt ja zum Glück Hörbücher. Und wenn ich im Auto oder in der Bahn sitze freue ich mich immer wieder über diese tolle Möglichkeit. Okay, manchmal gucke ich in der Bahn auch nur aus dem Fenster, aber eben nicht immer. Daher ist dieser Artikel ein Mix aus hörenswert und lesenswert mit dem Schwerpunkt „Hörbuch“.

Sch ….Job: Wenn der Traumjob zum Albtraum wird …

„Du musst nur einen Beruf finden, den Du liebst, und Du musst keinen Tag mehr arbeiten …“ Wenn ich solche Sprüche höre, dann wird mir schlecht! Warum wird der Traumjob eigentlich irgendwann zum Albtraum? Es beginnt in der Regel doch alles immer so verheißungsvoll… Mehr dazu in diesem Artikel!

Denkfehler bei Beförderungen – Warum die Vergangenheit kein guter Ratgeber für die Zukunft ist

Wer entscheidet eigentlich wie darüber, wer eine Führungsposition erhält? Das „Wer“ ist relativ schnell geklärt: in der Regel die Führungsebene darüber. Zumindest in herkömmlichen Führungsstrukturen. Die Frage des „Wie“ ist wesentlich interessanter und viel komplizierter zu beantworten, als allgemein angenommen. Denn was sind tatsächlich sinnvolle Parameter, um aus einem Kollegen, einen Vorgesetzten zu machen?

Erfolgreich führen: Warum 1% den Unterschied macht

Erfolg ist 1% Inspiration und 99% Transpiration … Soll Thomas Edison gesagt haben. Das Problem: Unternehmen und Institutionen haben vor lauter Transpiration das entscheidende 1% aus den Augen verloren. Fatal, denn ohne Inspiration fehlt – vor allem in der Führung – der entscheidende Faktor: der Erfolgsfaktor!

Führungskraft oder Führungspersönlichkeit: Eine Frage der Haltung

Oft werde ich gefragt, was denn Natural Leadership sei, wie sich dieser Führungsstil von anderen unterscheide und welche Theorie dahinter steckt. Die Antwort ist so einfach wie komplex: Die Haltung, die innere Einstellung macht den Unterschied zwischen Führungskraft und Führungspersönlichkeit. 

Gastbeitrag in der BusinessPunk: Wie überzeuge ich meinen Chef?

Die Chefetage ist für viele Angestellte tatsächlich eine fremde Galaxie. Nicht nur räumlich sehr weit entfernt, sondern auch im Sinne von „Was geht da eigentlich vor?“. In großen Unternehmen gibt es sogar verschiedene Chef-Galaxien bis hin zur obersten Vorstandsgalaxie und alle funktionieren anders. Auch wenn die Lebensformen, die die Führungsgalaxien bevölkern, die gleichen sind, so sind sie doch extrem unterschiedlich: Von Klingonen bis zu Vulkaniern ist alles dabei. Und sie wollen nicht zwingend das Gleiche.

Sehenswert, lesenswert, hörenswert – Von rhetorischen Irrtümern, Führungserfolgen und einem starken „Warum“

Passend zu den freien Tagen vor und nach Silvester gibt’s wieder was zum Nachlesen, Anschauen und Anhören. Es ist ja auch schon eine ganze Weile her, dass ich Empfehlungen abgegeben habe. Was es aber schwerer macht, da ich mal wieder vergessen habe, mir eine Empfehlungsliste zu machen … Naja, vielleicht doch noch ein Neujahrsvorsatz … Wer weiß?

Wertschätzend zuhören – Warum Wertschätzung Ziellosigkeit braucht ...

Warum können wir nicht einfach nur zuhören. Ohne Vorbehalte und vor allem ohne Ziel …Eine Antwort ist auf jeden Fall, dass Zuhören auch Mut erfordert. Wir glauben zwar immer, dass es Mut erfordert für seine Meinung einzustehen, aber eben genau aus diesem Grund ist es schwer einfach nur zuzuhören, ohne die eigene Meinung dazwischen kommen zu lassen. Denn auch beim Zuhören stehen wir für unsere Meinung ein. Und die eigene Meinung einfach erst einmal außen vor zu lassen, dass fällt uns in der Regel nicht nur schwer, wir haben sogar Angst davor. Angst davor? So ein Quatsch mag jetzt der eine oder andere Leser denken und auch damit nicht unbedingt verkehrt liegen. Aber lassen wir doch spaßeshalber einmal den Gedanken zu, dass uns Zuhören Angst macht. Und zwar in dem Sinne, dass wir entdecken könnten, dass unsere Meinung falsch ist.

Copyright 2019 Anja Niekerken
Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Informationen
Akzeptiert!